her­ho­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
herholen

Rechtschreibung

Worttrennung
her|ho|len
Beispiele
das ist weit hergeholt (ist kein naheliegender Gedanke); aber diesen Wein haben wir von weither geholt

Bedeutung

an den Ort des Sprechenden holen

Beispiel
  • den Arzt, ein Taxi herholen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • weit hergeholt/weithergeholt (wenig naheliegend, in keinem unmittelbaren Zusammenhang mit etwas Bestimmtem stehend [und daher nicht relevant]: dieses Beispiel, Argument ist, scheint, erscheint, wirkt, klingt etwas weit hergeholt; ein weit hergeholter Vergleich)

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?