her­ho­len

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
her|ho|len
Beispiele
das ist weit hergeholt (ist kein naheliegender Gedanke); aber diesen Wein haben wir von weither geholt

Bedeutung

Info

an den Ort des Sprechenden holen

Beispiel
  • den Arzt, ein Taxi herholen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • weit hergeholt/weithergeholt (wenig naheliegend, in keinem unmittelbaren Zusammenhang mit etwas Bestimmtem stehend [und daher nicht relevant]: dieses Beispiel, Argument ist, scheint, erscheint, wirkt, klingt etwas weit hergeholt; ein weit hergeholter Vergleich)

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich hole her ich hole her
du holst her du holest her hol her, hole her!
er/sie/es holt her er/sie/es hole her
Plural wir holen her wir holen her
ihr holt her ihr holet her holt her!
sie holen her sie holen her

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich holte her ich holte her
du holtest her du holtest her
er/sie/es holte her er/sie/es holte her
Plural wir holten her wir holten her
ihr holtet her ihr holtet her
sie holten her sie holten her
Partizip I herholend
Partizip II hergeholt
Infinitiv mit zu herzuholen

Aussprache

Info
Betonung
herholen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen