he­r­aus­kit­zeln

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
herauskitzeln

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
he|raus|kit|zeln
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|aus|kit|zeln

Bedeutungen (3)

  1. etwas Verborgenes zum Vorschein bringen
    Beispiel
    • Begeisterung, Angst, Leidenschaft aus jemandem herauskitzeln
  2. dort, wo man an bestimmte Grenzen stößt, noch etwas erreichen; abnötigen, abringen
    Beispiel
    • noch den letzten Cent aus den Zulieferern herauskitzeln
  3. jemandem Informationen [gegen dessen Willen] entlocken
    Beispiel
    • obwohl sie versprochen hatte, nichts zu verraten, hat er das Geheimnis doch aus ihr herausgekitzelt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?