he­r­aus­ge­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Von Duden empfohlene Trennung
he|raus|ge|hen
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|aus|ge|hen
Beispiel
du musst mehr aus dir herausgehen (weniger befangen sein)

Bedeutungen (2)

Info
  1. von dort drinnen hierher nach draußen gehen
    Beispiel
    • man sah sie aus dem Haus herausgehen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • aus sich <Dativ> herausgehen (allmählich seine Schüchternheit, seine Hemmungen überwinden, lebhaft werden und sich frei und unbefangen äußern: ich sollte lernen, mehr aus mir herauszugehen)
  2. sich aus etwas lösen, entfernen lassen
    Beispiele
    • der Fleck, der Schmutz geht nicht [mehr aus der Tischdecke, dem Kleid] heraus
    • der Korken geht leicht heraus

Synonyme zu herausgehen

Info

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gehe herausich gehe heraus
du gehst herausdu gehest heraus geh heraus, gehe heraus!
er/sie/es geht herauser/sie/es gehe heraus
Pluralwir gehen herauswir gehen heraus
ihr geht herausihr gehet heraus geht heraus!
sie gehen heraussie gehen heraus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich ging herausich ginge heraus
du gingst herausdu gingest heraus
er/sie/es ging herauser/sie/es ginge heraus
Pluralwir gingen herauswir gingen heraus
ihr gingt herausihr ginget heraus
sie gingen heraussie gingen heraus
Partizip I herausgehend
Partizip II herausgegangen
Infinitiv mit zu herauszugehen

Aussprache

Info
Betonung
herausgehen