Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

he­r­an­zie­hen

Wortart: unregelmäßiges Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: he|ran|zie|hen
Alle Trennmöglichkeiten: he|r|an|zie|hen

Bedeutungsübersicht

    1. etwas in die Nähe des Sprechenden, nahe an eine bestimmte Stelle ziehen
    2. sich [langsam] stetig [dem Ort des Sprechenden] nähern
    1. aufziehen, zum Gedeihen bringen
    2. systematisch auf ein bestimmtes Ziel hin, zu einem bestimmten Zweck ausbilden
    1. jemanden beauftragen, eine bestimmte Sache zu überprüfen und seine Meinung, sein Urteil abzugeben
    2. [bei etwas] zu einem bestimmten Zweck einsetzen
  1. für etwas in Betracht ziehen, verwenden; bei etwas berücksichtigen

Synonyme zu heranziehen

Aussprache

Betonung: herạnziehen 🔉

Grammatik

PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich ziehe heranich ziehe heran 
 du ziehst herandu ziehest heran zieh heran, ziehe heran!
 er/sie/es zieht heraner/sie/es ziehe heran 
Pluralwir ziehen heranwir ziehen heran 
 ihr zieht heranihr ziehet heran
 sie ziehen heransie ziehen heran 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich zog heranich zöge heran
 du zogst herandu zögest heran, zögst heran
 er/sie/es zog heraner/sie/es zöge heran
Pluralwir zogen heranwir zögen heran
 ihr zogt heranihr zöget heran
 sie zogen heransie zögen heran
Partizip I heranziehend
Partizip II herangezogen
Infinitiv mit zu heranzuziehen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. etwas in die Nähe des Sprechenden, nahe an eine bestimmte Stelle ziehen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      sie zog einen Stuhl heran
    2. sich [langsam] stetig [dem Ort des Sprechenden] nähern

      Grammatik

      Perfektbildung mit »ist«

      Beispiele

      • eine Gruppe junger Leute zog lärmend und lachend heran
      • <in übertragener Bedeutung>: das Gewitter ist von Westen herangezogen
    1. aufziehen, zum Gedeihen bringen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      Pflanzen, junge Tiere [sorgsam] heranziehen
    2. systematisch auf ein bestimmtes Ziel hin, zu einem bestimmten Zweck ausbilden

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      du musst dir rechtzeitig einen Nachfolger heranziehen
    1. jemanden beauftragen, eine bestimmte Sache zu überprüfen und seine Meinung, sein Urteil abzugeben

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiel

      zur Klärung dieser Frage wurden Sachverständige herangezogen
    2. [bei etwas] zu einem bestimmten Zweck einsetzen

      Grammatik

      Perfektbildung mit »hat«

      Beispiele

      • ausländische Arbeitskräfte heranziehen
      • für diesen Zweck sollen die Spenden herangezogen werden
  1. für etwas in Betracht ziehen, verwenden; bei etwas berücksichtigen

    Grammatik

    Perfektbildung mit »hat«

    Beispiele

    • einen Paragrafen, sämtliche Quellen heranziehen
    • etwas zum Vergleich heranziehen

Blättern