he­r­an­brin­gen

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
heranbringen

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
he|ran|brin|gen
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|an|brin|gen

Bedeutungen (2)

  1. in die Nähe des Sprechenden oder einer anderen Person, einer Sache bringen
    Beispiele
    • er war vollauf damit beschäftigt, die Verpflegung heranzubringen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 die anderen Fahrer des Feldes an den Spitzenreiter heranbringen (heranführen)
  2. mit einer Sache vertraut machen
    Beispiel
    • man sollte die jungen Menschen vorsichtig an diese Probleme heranbringen

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen