he­r­ab­wür­di­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
herabwürdigen

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
he|rab|wür|di|gen
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|ab|wür|di|gen

Bedeutung

auf verletzende Weise nicht mit dem nötigen Respekt, nicht seiner Würde, seinem Wert entsprechend behandeln

Beispiele
  • jemanden in aller Öffentlichkeit, jemandes Namen, Verdienste herabwürdigen
  • damit hat er sich selbst herabgewürdigt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?