hell­hö­rig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉hellhörig

Rechtschreibung

Worttrennung
hell|hö|rig
Beispiele
hellhörig (stutzig) werden; jemanden hellhörig machen (jemandes Aufmerksamkeit erregen)

Bedeutungen (2)

  1. (besonders von Räumen, Gebäuden o. Ä.) den Schall leicht durchlassend
    Beispiel
    • eine hellhörige Wohnung
  2. mit außerordentlich gutem Gehör ausgestattet
    Gebrauch
    veraltet
    Beispiel
    • er ist sehr hellhörig
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • hellhörig werden (stutzig werden und daraufhin weitere Entwicklungen aufmerksam verfolgen)
    • jemanden hellhörig machen (jemanden stutzig machen und dessen Aufmerksamkeit schärfen: die Vorgänge hatten sie hellhörig gemacht)

Synonyme zu hellhörig

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?