Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

heim­füh­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: heim|füh|ren
Beispiel: er hat sie heimgeführt

Bedeutungsübersicht

    1. (jemanden, der der Betreuung bedarf) nach Hause führen, geleiten
    2. (gehoben veraltet) (eine weibliche Person) heiraten
  1. (gehoben) zur Heimkehr veranlassen

Synonyme zu heimführen

ehelichen, heiraten, sich trauen lassen, sich verheiraten, sich vermählen
Anzeige

Aussprache

Betonung: heimführen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich führe heimich führe heim 
 du führst heimdu führest heim führ heim, führe heim!
 er/sie/es führt heimer/sie/es führe heim 
Pluralwir führen heimwir führen heim 
 ihr führt heimihr führet heim
 sie führen heimsie führen heim 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich führte heimich führte heim
 du führtest heimdu führtest heim
 er/sie/es führte heimer/sie/es führte heim
Pluralwir führten heimwir führten heim
 ihr führtet heimihr führtet heim
 sie führten heimsie führten heim
Partizip I heimführend
Partizip II heimgeführt
Infinitiv mit zu heimzuführen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (jemanden, der der Betreuung bedarf) nach Hause führen, geleiten

      Beispiel

      einen Blinden heimführen
    2. (eine weibliche Person) heiraten

      Gebrauch

      gehoben veraltet

      Beispiele

      • ein Mädchen, eine Braut heimführen
      • er führte sie als seine Gattin heim
  1. zur Heimkehr veranlassen

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    die Sorge um seine Familie führte ihn wieder heim
Anzeige

Blättern