haus­hal­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
haushalten
Lautschrift
[ˈhaʊ̯shaltn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
haus|hal|ten
Beispiele
sie haushaltet, haushaltete; ich habe gehaushaltet; um zu haushalten

Bedeutungen (2)

  1. sparsam wirtschaften; mit etwas sparsam, haushälterisch umgehen
    Beispiele
    • mit dem Wirtschaftsgeld, den Vorräten haushalten
    • er kann nicht haushalten
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 mit ihren Kräften hat sie nicht gehaushaltet
  2. einen Haushalt (1) führen
    Gebrauch
    veraltet

Herkunft

mittelhochdeutsch hūs halten = das Haus bewahren

Grammatik

schwaches Verb; hat; meist nur im Infinitiv gebraucht

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?