Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

haus­hal­ten

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: haus|hal|ten
Beispiele: sie haushaltet, haushaltete; ich habe gehaushaltet; um zu haushalten

Bedeutungsübersicht

  1. sparsam wirtschaften; mit etwas sparsam, haushälterisch umgehen
  2. (veraltet) einen Haushalt führen

Synonyme zu haushalten

sich einschränken, einteilen, geizen, rationieren, rechnen, sein Geld zusammenhalten, sparsam sein mit, umgehen mit, wirtschaften
Anzeige

Aussprache

Betonung: haushalten
Lautschrift: [ˈhaʊ̯shaltn̩]

Herkunft

mittelhochdeutsch hūs halten = das Haus bewahren

Grammatik

Perfektbildung mit »hat«; meist nur im Infinitiv gebraucht
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich haushalteich haushalte 
 du haushaltestdu haushaltest haushalt, haushalte!
 er/sie/es haushalteter/sie/es haushalte 
Pluralwir haushaltenwir haushalten 
 ihr haushaltetihr haushaltet
 sie haushaltensie haushalten 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich haushalteteich haushaltete
 du haushaltetestdu haushaltetest
 er/sie/es haushalteteer/sie/es haushaltete
Pluralwir haushaltetenwir haushalteten
 ihr haushaltetetihr haushaltetet
 sie haushaltetensie haushalteten
Partizip I haushaltend
Partizip II gehaushaltet
Infinitiv mit zu zu haushalten
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sparsam wirtschaften; mit etwas sparsam, haushälterisch umgehen

    Beispiele

    • mit dem Wirtschaftsgeld, den Vorräten haushalten
    • er kann nicht haushalten
    • <in übertragener Bedeutung>: mit ihren Kräften hat sie nicht gehaushaltet
  2. einen Haushalt (1) führen

    Gebrauch

    veraltet

Blättern