grü­nen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
gehoben
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
grü|nen

Bedeutung

Info

grün werden, sein; sprießen

Beispiele
  • grünende Felder, Wiesen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (dichterisch) die Liebe, Hoffnung begann wieder zu grünen (zu erwachen, aufzuleben, lebendig zu werden)

Synonyme zu grünen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch grüenen, althochdeutsch gruonēn

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich grüneich grüne
du grünstdu grünest grün, grüne!
er/sie/es grünter/sie/es grüne
Pluralwir grünenwir grünen
ihr grüntihr grünet grünt!
sie grünensie grünen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich grünteich grünte
du grüntestdu grüntest
er/sie/es grünteer/sie/es grünte
Pluralwir grüntenwir grünten
ihr grüntetihr grüntet
sie grüntensie grünten
Partizip I grünend
Partizip II gegrünt
Infinitiv mit zu zu grünen

Aussprache

Info
Betonung
🔉grünen