grau­en

Wortart:
schwaches Verb
Aussprache:
Betonung
🔉grauen
Wort mit gleicher Schreibung
grauen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
grau|en
Beispiel
mir, seltener mich graut [es] vor dir

Bedeutungen (2)

  1. jemanden Grauen empfinden lassen
    Grammatik
    unpersönlich
    Beispiele
    • mir/(seltener:) mich graut, wenn ich an morgen denke
    • es graut mir heute schon vor der Prüfung
  2. Grauen empfinden
    Grammatik
    sich grauen
    Beispiele
    • sich vor einer Begegnung grauen
    • ich graue mich nicht so leicht

Synonyme zu grauen

  • Angst/Furcht haben, sich ängstigen, sich entsetzen, sich fürchten

Herkunft

mittelhochdeutsch grūwen, althochdeutsch (in)grūēn, Herkunft ungeklärt

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?