gran­tig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
süddeutsch, österreichisch umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
grantig

Rechtschreibung

Worttrennung
gran|tig

Bedeutung

übel gelaunt; ärgerlich, unmutig

Beispiele
  • ein paar grantige Sprüche
  • grantig werden

Herkunft

Herkunft ungeklärt, vielleicht eigentlich = spitz, scharf

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?