Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

gräf­lich

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: gräf|lich
Beispiel: im Titel [Regel 89]: Gräflich

Bedeutungsübersicht

  1. [zu] einem Grafen gehörend
  2. nach Art eines Grafen, wie ein Graf

Synonyme zu gräflich

adlig, aristokratisch, feudal, fürstlich

Aussprache

Betonung: gräflich

Herkunft

mittelhochdeutsch grēflich

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-gräflicher-gräfliche-gräfliches-gräfliche
Genitiv-gräflichen-gräflicher-gräflichen-gräflicher
Dativ-gräflichem-gräflicher-gräflichem-gräflichen
Akkusativ-gräflichen-gräfliche-gräfliches-gräfliche

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdergräflichediegräflichedasgräflichediegräflichen
Genitivdesgräflichendergräflichendesgräflichendergräflichen
Dativdemgräflichendergräflichendemgräflichendengräflichen
Akkusativdengräflichendiegräflichedasgräflichediegräflichen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeingräflicherkeinegräflichekeingräflicheskeinegräflichen
Genitivkeinesgräflichenkeinergräflichenkeinesgräflichenkeinergräflichen
Dativkeinemgräflichenkeinergräflichenkeinemgräflichenkeinengräflichen
Akkusativkeinengräflichenkeinegräflichekeingräflicheskeinegräflichen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. [zu] einem Grafen gehörend

    Beispiel

    gräflicher Besitz
  2. nach Art eines Grafen, wie ein Graf

    Beispiel

    gräflich leben

Blättern