Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

gol­dig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: gol|dig

Bedeutungsübersicht

    1. (umgangssprachlich) (in seiner äußeren Erscheinung) auf rührende Art reizend
    2. (umgangssprachlich) in menschlicher Hinsicht rührend nett
  1. (selten) golden leuchtend

Synonyme zu goldig

allerliebst, anmutig, apart, bezaubernd, charmant, drollig, entzückend, herzig, hinreißend, hübsch, lieb, liebenswert, lieblich, nett, niedlich, possierlich, reizend, reizvoll, rührend, zauberhaft; (umgangssprachlich) putzig, zum Anbeißen, zum Fressen; (emotional) süß

Aussprache

Betonung: gọldig
Lautschrift: [ˈɡɔldɪç]

Herkunft

frühneuhochdeutsch guldig, zu Gold

Grammatik

Steigerungsformen

Positivgoldig
Komparativgoldiger
Superlativam goldigsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-goldiger-goldige-goldiges-goldige
Genitiv-goldigen-goldiger-goldigen-goldiger
Dativ-goldigem-goldiger-goldigem-goldigen
Akkusativ-goldigen-goldige-goldiges-goldige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdergoldigediegoldigedasgoldigediegoldigen
Genitivdesgoldigendergoldigendesgoldigendergoldigen
Dativdemgoldigendergoldigendemgoldigendengoldigen
Akkusativdengoldigendiegoldigedasgoldigediegoldigen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeingoldigerkeinegoldigekeingoldigeskeinegoldigen
Genitivkeinesgoldigenkeinergoldigenkeinesgoldigenkeinergoldigen
Dativkeinemgoldigenkeinergoldigenkeinemgoldigenkeinengoldigen
Akkusativkeinengoldigenkeinegoldigekeingoldigeskeinegoldigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (in seiner äußeren Erscheinung) auf rührende Art reizend

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiele

      • ein goldiges kleines Mädchen
      • das Kleidchen ist ja goldig!
    2. in menschlicher Hinsicht rührend nett

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      dass du uns beim Umzug helfen willst, finde ich goldig
  1. golden leuchtend

    Gebrauch

    selten

    Beispiel

    der goldige Schimmer der Abendsonne

Blättern