gön­ner­haft

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
gönnerhaft
Lautschrift
[ˈɡœnɐhaft]

Rechtschreibung

Worttrennung
gön|ner|haft

Bedeutung

einem anderen mit deutlicher Herablassung etwas Gutes zukommen lassend; bei den Freundlichkeiten, die jemand jemandem erweist, zu sehr die eigene Überlegenheit durchblicken lassend

Beispiele
  • mit gönnerhafter Miene
  • er gab sich gönnerhaft

Grammatik

Steigerungsformen

Positiv gönnerhaft
Komparativ gönnerhafter
Superlativ am gönnerhaftesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel
Adjektiv gönnerhafter gönnerhaften gönnerhaftem gönnerhaften
Femininum Artikel
Adjektiv gönnerhafte gönnerhafter gönnerhafter gönnerhafte
Neutrum Artikel
Adjektiv gönnerhaftes gönnerhaften gönnerhaftem gönnerhaftes
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel
Adjektiv gönnerhafte gönnerhafter gönnerhaften gönnerhafte

Schwache Beugung (mit Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel der des dem den
Adjektiv gönnerhafte gönnerhaften gönnerhaften gönnerhaften
Femininum Artikel die der der die
Adjektiv gönnerhafte gönnerhaften gönnerhaften gönnerhafte
Neutrum Artikel das des dem das
Adjektiv gönnerhafte gönnerhaften gönnerhaften gönnerhafte
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel die der den die
Adjektiv gönnerhaften gönnerhaften gönnerhaften gönnerhaften

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikelwort kein keines keinem keinen
Adjektiv gönnerhafter gönnerhaften gönnerhaften gönnerhaften
Femininum Artikelwort keine keiner keiner keine
Adjektiv gönnerhafte gönnerhaften gönnerhaften gönnerhafte
Neutrum Artikelwort kein keines keinem kein
Adjektiv gönnerhaftes gönnerhaften gönnerhaften gönnerhaftes
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikelwort keine keiner keinen keine
Adjektiv gönnerhaften gönnerhaften gönnerhaften gönnerhaften
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?