Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

gleich­set­zen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: gleich|set|zen
Rechtschreibregel: Regel 47

Bedeutungsübersicht

  1. vergleichbar machen; als gleich, als dasselbe ansehen
  2. auf eine Stufe stellen, als [sozial] gleichwertig ansehen

Synonyme zu gleichsetzen

  • als gleichwertig ansehen, auf eine [Rang]stufe stellen, die gleichen Rechte zugestehen, gleich behandeln, mit/nach gleicher Elle messen, nicht unterscheiden
  • als gleich/als dasselbe ansehen, identifizieren, über einen Kamm scheren, vergleichbar machen, zusammenwerfen; (umgangssprachlich) in einen Topf werfen

Aussprache

Betonung: gleichsetzen🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich setze gleichich setze gleich 
 du setzt gleichdu setzest gleich setz gleich, setze gleich!
 er/sie/es setzt gleicher/sie/es setze gleich 
Pluralwir setzen gleichwir setzen gleich 
 ihr setzt gleichihr setzet gleich 
 sie setzen gleichsie setzen gleich 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich setzte gleichich setzte gleich
 du setztest gleichdu setztest gleich
 er/sie/es setzte gleicher/sie/es setzte gleich
Pluralwir setzten gleichwir setzten gleich
 ihr setztet gleichihr setztet gleich
 sie setzten gleichsie setzten gleich
Partizip I gleichsetzend
Partizip II gleichgesetzt
Infinitiv mit zu gleichzusetzen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. vergleichbar machen; als gleich, als dasselbe ansehen

    Beispiel

    er hat seine Arroganz mit Können gleichgesetzt
  2. auf eine Stufe stellen, als [sozial] gleichwertig ansehen

    Beispiel

    der Handarbeiter ist dem Kopfarbeiter gleichzusetzen

Blättern