gleich­ma­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
gleichmachen
Lautschrift
[ˈɡlaɪ̯çmaxn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
gleich|ma|chen
Beispiel
D 47 dem Erdboden gleichmachen

Bedeutung

die Unterschiede, die zwischen etwas bestehen, beseitigen, angleichen, anpassen

Beispiel
  • man kann nicht alle Menschen gleichmachen, gleichmachen wollen

Synonyme zu gleichmachen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?