Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

gleich­ma­chen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: gleich|ma|chen
Beispiel: Regel 47 dem Erdboden gleichmachen

Bedeutungsübersicht

die Unterschiede, die zwischen etwas bestehen, beseitigen, angleichen, anpassen

Beispiel

man kann nicht alle Menschen gleichmachen, gleichmachen wollen

Synonyme zu gleichmachen

abstimmen, angleichen, anpassen, auf einen [gemeinsamen] Nenner bringen, die Unterschiede beseitigen, einander annähern, einebnen, in Übereinstimmung bringen, vereinheitlichen; (gehoben) in Einklang bringen; (bildungssprachlich) homogenisieren, nivellieren; (meist abwertend) gleichschalten; (bildungssprachlich, oft abwertend) uniformieren

Aussprache

Betonung: gleichmachen
Lautschrift: [ˈɡlaɪ̯çmaxn̩]

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich mache gleichich mache gleich 
 du machst gleichdu machest gleich mach gleich, mache gleich!
 er/sie/es macht gleicher/sie/es mache gleich 
Pluralwir machen gleichwir machen gleich 
 ihr macht gleichihr machet gleich
 sie machen gleichsie machen gleich 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich machte gleichich machte gleich
 du machtest gleichdu machtest gleich
 er/sie/es machte gleicher/sie/es machte gleich
Pluralwir machten gleichwir machten gleich
 ihr machtet gleichihr machtet gleich
 sie machten gleichsie machten gleich
Partizip I gleichmachend
Partizip II gleichgemacht
Infinitiv mit zu gleichzumachen

Blättern