Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ges­tern

Wortart: Adverb
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ges|tern
  • bis gestern; seit gestern
  • die Mode von gestern
  • ich bin nicht von gestern (umgangssprachlich für altmodisch, rückständig, dumm)
  • zwischen gestern und morgen liegt heute, aber [Regel 81]: zwischen dem Gestern und dem Morgen liegt das Heute
  • Regel 69: gestern Abend, Mittag, Morgen, Nachmittag, Nacht
  • gestern früh, besonders österreichisch auch Früh
  • vorgestern

Bedeutungsübersicht

  1. an dem Tag, der dem heutigen unmittelbar vorausgegangen ist
  2. früher

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu gestern

Aussprache

Betonung: gẹstern🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch gester(n), althochdeutsch gesteron, eigentlich = am anderen Tag

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. an dem Tag, der dem heutigen unmittelbar vorausgegangen ist

    Beispiele

    • gestern Vormittag, um dieselbe Zeit
    • gestern früh/ Früh
    • gestern vor einer Woche
    • (landschaftlich) in der Nacht auf, zu gestern
    • er ist seit gestern krank
    • die Zeitung ist von gestern (ist gestern erschienen)
  2. früher

    Beispiele

    • die Welt von gestern
    • <substantiviert>: keinen Gedanken an das Gestern verschwenden

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    von gestern sein (umgangssprachlich: altmodisch, unmodern, rückständig, dumm sein: ihre Ideen, diese Leute sind einfach von gestern; nach Hiob 8, 9)

Blättern