oder

ge­scheit

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ge|scheit

Bedeutungen (4)

Info
  1. einen guten, praktischen Verstand besitzend; ein gutes Urteilsvermögen erkennen lassend; klug, intelligent
    Beispiele
    • ein gescheites Mädchen
    • sich für gescheit halten
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • aus einer Sache nicht gescheit werden (klug b)
  2. kluge Gedanken enthaltend, von Verstand zeugend
    Beispiel
    • eine gescheite Äußerung
  3. vernünftig
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • es wäre gescheiter, wenn wir gleich anfangen würden
    • 〈substantiviert:〉 nichts Gescheites (Sinnvolles) zustande bringen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • du bist wohl nicht ganz/nicht recht gescheit (bei Verstand, bei Trost)
  4. ordentlich, gut, richtig
    Gebrauch
    süddeutsch, österreichisch, schweizerisch umgangssprachlich
    Beispiel
    • er kann nicht gescheit singen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch geschīde, eigentlich = (unter)scheidend, scharf (vom Verstand und von den Sinnen), zu: schīden, scheiden

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positiv gescheit
Komparativ gescheiter
Superlativ am gescheitesten

Starke Beugung (ohne Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel
Adjektiv gescheiter gescheiten gescheitem gescheiten
Femininum Artikel
Adjektiv gescheite gescheiter gescheiter gescheite
Neutrum Artikel
Adjektiv gescheites gescheiten gescheitem gescheites
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel
Adjektiv gescheite gescheiter gescheiten gescheite

Schwache Beugung (mit Artikel)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikel der des dem den
Adjektiv gescheite gescheiten gescheiten gescheiten
Femininum Artikel die der der die
Adjektiv gescheite gescheiten gescheiten gescheite
Neutrum Artikel das des dem das
Adjektiv gescheite gescheiten gescheiten gescheite
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikel die der den die
Adjektiv gescheiten gescheiten gescheiten gescheiten

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

Nominativ Genitiv Dativ Akkusativ
Singular Maskulinum Artikelwort kein keines keinem keinen
Adjektiv gescheiter gescheiten gescheiten gescheiten
Femininum Artikelwort keine keiner keiner keine
Adjektiv gescheite gescheiten gescheiten gescheite
Neutrum Artikelwort kein keines keinem kein
Adjektiv gescheites gescheiten gescheiten gescheites
Plural Maskulinum Femininum Neutrum Artikelwort keine keiner keinen keine
Adjektiv gescheiten gescheiten gescheiten gescheiten

Aussprache

Info
Betonung
🔉gescheit

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder