ger­ben

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉gerben

Rechtschreibung

Worttrennung
ger|ben
Beispiel
Leder gerben

Bedeutung

(Häute und Felle) mit Gerbmitteln zu Leder verarbeiten

Beispiele
  • Häute gerben
  • ein gegerbtes Fell
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ihr Gesicht war von Wind und Sonne gegerbt

Herkunft

mittelhochdeutsch gerwen, althochdeutsch garawen, ursprünglich = fertig machen, zubereiten, machen, zu gar

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich gerbe ich gerbe
du gerbst du gerbest gerb, gerbe!
er/sie/es gerbt er/sie/es gerbe
Plural wir gerben wir gerben
ihr gerbt ihr gerbet gerbt!
sie gerben sie gerben

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich gerbte ich gerbte
du gerbtest du gerbtest
er/sie/es gerbte er/sie/es gerbte
Plural wir gerbten wir gerbten
ihr gerbtet ihr gerbtet
sie gerbten sie gerbten
Partizip I gerbend
Partizip II gegerbt
Infinitiv mit zu zu gerben

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen