ge­lie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
gelieren
Lautschrift
🔉[ʒe…]
auch:
🔉[ʒə…]

Rechtschreibung

Worttrennung
ge|lie|ren

Bedeutung

zu einer halbfesten Masse, zu Gelee werden

Beispiele
  • Beeren gelieren besonders gut
  • der Bratensaft hat sofort geliert

Herkunft

französisch geler = zum Gefrieren bringen; gefrieren; steif werden < lateinisch gelare = gefrieren machen, zum Erstarren bringen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?