ge­küns­telt

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉gekünstelt

Rechtschreibung

Worttrennung
ge|küns|telt

Bedeutung

nicht echt, nicht natürlich [wirkend]

Beispiele
  • gekünstelte Freundlichkeit
  • sie lachte etwas gekünstelt

Herkunft

adjektivisches 2. Partizip von veraltet künsteln = (kleine) Künste gebrauchen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?