ge­gen­läu­fig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
gegenläufig

Rechtschreibung

Worttrennung
ge|gen|läu|fig

Bedeutungen (2)

  1. in entgegengesetzter Richtung [verlaufend, sich bewegend]
    Beispiel
    • ein Motor mit gegenläufigen Kolben
  2. entgegengesetzt, konträr
    Beispiel
    • eine gegenläufige Entwicklung
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?