ga­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉garen

Rechtschreibung

Worttrennung
ga|ren

Bedeutungen (2)

    1. gar werden lassen
      Gebrauch
      Kochkunst
      Beispiele
      • Fleisch [auf kleiner Flamme] garen
      • Reis in kochendem Wasser 20 Minuten lang garen
    2. gar werden
      Gebrauch
      Kochkunst
      Beispiel
      • etwas [auf kleiner Flamme] garen lassen
  1. gewonnenes Metall einer letzten Reinigung unterziehen, um es gießfertig zu machen
    Gebrauch
    Hüttenwesen

Herkunft

zu gar

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?