gar

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉gar
Wörter mit gleicher Schreibung
gar (Adverb)
gar (Partikel)

Rechtschreibung

Worttrennung
gar
Beispiele
das Fleisch ist noch nicht ganz gar, erst halb gar; das Fleisch gar kochen oder garkochen; gar gekochtes oder gargekochtes Fleisch D 58; um das Fleisch gar zu kochen oder garzukochen; die Klöße gar ziehen lassen; der Fisch, der inzwischen gar kochte

Bedeutungen (3)

  1. (von bestimmten Nahrungsmitteln) fertig gekocht, gebraten, gebacken
    Beispiele
    • das gare Fleisch vom Knochen ablösen
    • der Dampf macht das Fleisch schneller gar
    • die Suppe auf kleiner Flamme gar kochen
    • Knödel gar ziehen lassen
    • gar gekochte Suppe
    • das Fleisch ist gar gekocht
    • die Kartoffeln sind noch nicht, sind erst halb gar
  2. (vom Ackerboden) in dem für eine Bestellung günstigsten Zustand
    Gebrauch
    Landwirtschaft
    Beispiel
    • der Boden ist gar
  3. aufgebraucht, aufgezehrt
    Gebrauch
    süddeutsch, österreichisch umgangssprachlich
    Beispiele
    • unser Geld war gar
    • die Vorräte werden bald gar sein

Synonyme zu gar

  • durch, durchgebacken, durchgebraten, fertig [gekocht/gebacken]

Herkunft

mittelhochdeutsch gar, althochdeutsch garo = bereit, gerüstet; ganz

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
gar
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?