Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

gar

Wortart: Adjektiv
Wörter mit gleicher Schreibung: gar (Adverb), gar (Partikel)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: gar
Beispiele: das Fleisch ist noch nicht ganz gar, erst halb gar; das Fleisch gar kochen oder garkochen; gar gekochtes oder gargekochtes Fleisch [Regel 58]; um das Fleisch gar zu kochen oder garzukochen; die Klöße gar ziehen lassen; der Fisch, der inzwischen gar kochte

Bedeutungsübersicht

  1. (von bestimmten Nahrungsmitteln) fertig gekocht, gebraten, gebacken
  2. (Landwirtschaft) (vom Ackerboden) in dem für eine Bestellung günstigsten Zustand
  3. (süddeutsch, österreichisch umgangssprachlich) aufgebraucht, aufgezehrt

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu gar

  • durch, durchgebacken, durchgebraten, fertig [gekocht/gebacken]
  • aufgebraucht, ausgegangen, nicht mehr verfügbar, zu Ende; (gehoben) aufgezehrt; (umgangssprachlich) alle

Aussprache

Betonung: gar🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch gar, althochdeutsch garo = bereit, gerüstet; ganz

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-garer-gare-gares-gare
Genitiv-garen-garer-garen-garer
Dativ-garem-garer-garem-garen
Akkusativ-garen-gare-gares-gare

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdergarediegaredasgarediegaren
Genitivdesgarendergarendesgarendergaren
Dativdemgarendergarendemgarendengaren
Akkusativdengarendiegaredasgarediegaren

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeingarerkeinegarekeingareskeinegaren
Genitivkeinesgarenkeinergarenkeinesgarenkeinergaren
Dativkeinemgarenkeinergarenkeinemgarenkeinengaren
Akkusativkeinengarenkeinegarekeingareskeinegaren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (von bestimmten Nahrungsmitteln) fertig gekocht, gebraten, gebacken

    Beispiele

    • das gare Fleisch vom Knochen ablösen
    • der Dampf macht das Fleisch schneller gar
    • die Suppe auf kleiner Flamme gar kochen
    • Knödel gar ziehen lassen
    • gar gekochte Suppe
    • das Fleisch ist gar gekocht
    • die Kartoffeln sind noch nicht, sind erst halb gar
  2. (vom Ackerboden) in dem für eine Bestellung günstigsten Zustand

    Gebrauch

    Landwirtschaft

    Beispiel

    der Boden ist gar
  3. aufgebraucht, aufgezehrt

    Gebrauch

    süddeutsch, österreichisch umgangssprachlich

    Beispiele

    • unser Geld war gar
    • die Vorräte werden bald gar sein

Blättern