gal­li­sie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
gallisieren

Rechtschreibung

Worttrennung
gal|li|sie|ren

Bedeutung

bei der Weinherstellung dem Traubensaft Zuckerlösung zusetzen, um den Säuregehalt abzubauen oder den Alkoholgehalt zu steigern

Herkunft

neulateinisch; vom Namen des deutschen Chemikers L. Gall, 1791–1863

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?