frot­zeln

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉frotzeln

Rechtschreibung

Worttrennung
frot|zeln
Beispiel
ich frotz[e]le

Bedeutungen (2)

  1. mit spöttischen oder anzüglichen Bemerkungen necken
    Beispiel
    • jemanden [wegen etwas] frotzeln
  2. spöttische oder anzügliche Bemerkungen machen
    Beispiel
    • sie frotzelten gern über ihn

Herkunft

Herkunft ungeklärt, vielleicht zu: Fratzen <Plural>, Fratze

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?