frit­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Kochkunst
Aussprache:
Betonung
frittieren

Rechtschreibung

Worttrennung
frit|tie|ren
Beispiel
Fisch frittieren (in schwimmendem Fett braten)

Bedeutung

in heißem Fett schwimmend garen

Beispiele
  • Kartoffeln, Fisch frittieren
  • frittierte Fischstäbchen

Herkunft

zu französisch frit, 2. Partizip von: frire = braten < lateinisch frigere = rösten, braten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?