oder

frei­lau­fen

Wortart INFO
starkes Verb
Gebrauch INFO
besonders Fußball, Handball, Hockey
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
frei|lau|fen
Beispiele
der Stürmer konnte sich freilaufen (konnte seinen Gegenspieler abschütteln); aber frei (ohne Leine, ohne Stütze) laufen

Bedeutung

Info

seinem Bewacher durch Laufen entkommen und dadurch frei, ungedeckt sein

Grammatik

Info

sich 〈starkes Verb; hat〉

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich laufe frei ich laufe frei
du läufst frei du laufest frei lauf frei, laufe frei!
er/sie/es läuft frei er/sie/es laufe frei
Plural wir laufen frei wir laufen frei
ihr lauft frei ihr laufet frei lauft frei!
sie laufen frei sie laufen frei

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich lief frei ich liefe frei
du liefst frei du liefest frei
er/sie/es lief frei er/sie/es liefe frei
Plural wir liefen frei wir liefen frei
ihr lieft frei ihr liefet frei
sie liefen frei sie liefen frei
Partizip I freilaufend
Partizip II freigelaufen
Infinitiv mit zu freizulaufen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort stand 1973 erstmals im Rechtschreibduden.

Aussprache

Info
Betonung
freilaufen
Lautschrift
[ˈfraɪ̯laʊ̯fn̩]

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder