fort­schi­cken

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
fortschicken

Rechtschreibung

Worttrennung
fort|schi|cken

Bedeutungen (2)

  1. zum Weggehen auffordern und nicht länger bei sich lassen; wegschicken
    Beispiel
    • einen Hausierer, lästige Besucher fortschicken
  2. (Briefe, Pakete usw.) befördern lassen, an einen anderen Ort senden; wegschicken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?