fort­ja­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
fortjagen

Rechtschreibung

Worttrennung
fort|ja|gen

Bedeutungen (2)

    1. jemanden, ein Tier unsanft dazu bringen, einen bestimmten Ort sofort zu verlassen; wegjagen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele
      • die Kinder von der Baustelle fortjagen
      • die Spatzen vom Kirschbaum fortjagen
    2. aus Verärgerung sofort aus der Wohnung werfen, aus dem Dienst entlassen, wegjagen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • der Chef hat seinen Fahrer fortgejagt
  1. sich aus einem bestimmten Grund im Galopp oder in rasender Fahrt von einem Ort entfernen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • auf einem Pferd, Motorrad fortjagen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?