fest­ge­fah­ren

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
festgefahren

Rechtschreibung

Worttrennung
fest|ge|fah|ren

Bedeutung

nicht mehr vorankommend, keine Fortschritte mehr machend, ins Stocken geraten

Beispiele
  • festgefahrene Gespräche, Verhandlungen
  • Bewegung in eine festgefahrene Situation bringen

Herkunft

2. Partizip von festfahren

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?