Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

fer­tig­brin­gen

Wortart: unregelmäßiges Verb
Wort mit gleicher Schreibung: fertigbringen (unregelmäßiges Verb)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: fer|tig|brin|gen

Bedeutungsübersicht

zustande, zuwege bringen; zu etwas imstande sein; erreichen

Beispiele

  • sie hat es fertiggebracht, den Streit zu schlichten
  • sie bringt es nicht fertig, ihm die Wahrheit zu sagen
  • (ironisch) so etwas bringst nur du fertig!

Synonyme zu fertigbringen

arrangieren, auf die Beine stellen, ausrichten, bewältigen, bewirken, durchführen, erlangen, erreichen, erringen, erwirken, erzielen, fertigbekommen, in die Tat umsetzen, in die Wege leiten, können, leisten, meistern, schaffen, tun, unter Dach und Fach bringen, verwirklichen, wahr machen, zum Durchbruch bringen/verhelfen, zustande/zuwege bringen; (schweizerisch) bodigen; (gehoben) ertrotzen, ins Werk setzen, vermögen, vollbringen; (bildungssprachlich) realisieren; (umgangssprachlich) auf die Reihe bringen/kriegen, deichseln, durchziehen, fertigkriegen, herausholen, herausschlagen, hinbekommen, hinkriegen, ins Rollen bringen, managen, packen, schmeißen, über die Bühne bringen; (salopp) schaukeln; (salopp, besonders Jugendsprache) bringen; (umgangssprachlich abwertend) drehen; (süddeutsch, österreichisch) aufstecken; (altertümelnd) ertrutzen; (besonders Papierdeutsch) bewerkstelligen

Aussprache

Betonung: fẹrtigbringen
Lautschrift: [ˈfɛrtɪçbrɪŋən]

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit »hat«

Blättern