Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

fa­den­schei­nig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: fa|den|schei|nig

Bedeutungsübersicht

  1. ziemlich abgetragen
  2. (abwertend) nicht sehr glaubhaft und leicht zu durchschauen

Synonyme zu fadenscheinig

Aussprache

Betonung: fadenscheinig
Lautschrift: [ˈfaːdn̩ʃaɪ̯nɪç]

Herkunft

für älter fadenschein; eigentlich von abgenutztem Gewebe, dessen Fäden erscheinen

Grammatik

Steigerungsformen

Positivfadenscheinig
Komparativfadenscheiniger
Superlativam fadenscheinigsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-fadenscheiniger-fadenscheinige-fadenscheiniges-fadenscheinige
Genitiv-fadenscheinigen-fadenscheiniger-fadenscheinigen-fadenscheiniger
Dativ-fadenscheinigem-fadenscheiniger-fadenscheinigem-fadenscheinigen
Akkusativ-fadenscheinigen-fadenscheinige-fadenscheiniges-fadenscheinige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderfadenscheinigediefadenscheinigedasfadenscheinigediefadenscheinigen
Genitivdesfadenscheinigenderfadenscheinigendesfadenscheinigenderfadenscheinigen
Dativdemfadenscheinigenderfadenscheinigendemfadenscheinigendenfadenscheinigen
Akkusativdenfadenscheinigendiefadenscheinigedasfadenscheinigediefadenscheinigen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinfadenscheinigerkeinefadenscheinigekeinfadenscheinigeskeinefadenscheinigen
Genitivkeinesfadenscheinigenkeinerfadenscheinigenkeinesfadenscheinigenkeinerfadenscheinigen
Dativkeinemfadenscheinigenkeinerfadenscheinigenkeinemfadenscheinigenkeinenfadenscheinigen
Akkusativkeinenfadenscheinigenkeinefadenscheinigekeinfadenscheinigeskeinefadenscheinigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. ziemlich abgetragen

    Beispiele

    • ein fadenscheiniges Gewebe
    • die Jacke war an den Ärmeln fadenscheinig geworden
  2. nicht sehr glaubhaft und leicht zu durchschauen

    Gebrauch

    abwertend

    Beispiel

    eine fadenscheinige Ausrede

Blättern