ex­pan­die­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
expandieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ex|pan|die|ren

Bedeutungen (3)

  1. sich ausdehnen, sich vergrößern, zunehmen
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele
    • die Kleinstadt expandiert immer weiter
    • die Sozialausgaben haben am stärksten expandiert (sind am stärksten gestiegen)
    1. (besonders Dämpfe, Gase) ausdehnen
      Gebrauch
      Physik, Technik
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • der Wasserdampf wird durch Erhitzung expandiert
    2. (besonders von Dämpfen, Gasen) sich ausdehnen
      Gebrauch
      Physik, Technik
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • das Gas ist um das Doppelte seines Volumens expandiert
      • der expandierende Kosmos
    1. den Macht- oder Einflussbereich erweitern
      Gebrauch
      Politik
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • ein Staat, der expandiert
    2. den Umsatz und den Marktanteil kräftig steigern sowie den Leistungs- oder Einflussbereich erweitern, eine Expansion (3b) zeigen
      Gebrauch
      Wirtschaft
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • das Unternehmen expandiert

Herkunft

lateinisch expandere (2. Partizip: expansum) = auseinanderspannen, ausbreiten, Spaß

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
expandieren
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?