er­wi­schen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
er|wi|schen
Beispiel
mich hat es erwischt (umgangssprachlich für ich bin krank, auch für ich bin verliebt)

Bedeutungen (3)

Info
    1. nach einem Vergehen o. Ä. fassen, ergreifen
      Beispiel
      • man hat den Falschen erwischt
    2. bei einem Vergehen o. Ä. ertappen
      Beispiele
      • jemanden beim Stehlen erwischen
      • lass dich nicht erwischen!
    1. gerade noch fassen, zu fassen bekommen
      Beispiel
      • ich habe sie bei den Zöpfen erwischt
    2. gerade noch antreffen, erreichen
      Beispiel
      • er hat den Zug noch erwischt
    3. zufällig, unverhofft [zu fassen] bekommen
      Beispiel
      • das beste Stück, einen Sitzplatz erwischen
  1. als Betroffenen in Mitleidenschaft ziehen
    Grammatik
    unpersönlich
    Beispiele
    • ausgerechnet jetzt im Urlaub muss es mich erwischen (muss ich krank werden)
    • zwei Soldaten hat es bei dem Gefecht erwischt (sie wurden [tödlich] verwundet)
    • zum ersten Mal in ihrem Leben hatte es sie schwer erwischt (war sie heftig verliebt)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 den Motor hats erwischt (er ist kaputt)

Synonyme zu erwischen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch erwischen, zu wischen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich erwischeich erwische
du erwischstdu erwischest erwisch, erwische!
er/sie/es erwischter/sie/es erwische
Pluralwir erwischenwir erwischen
ihr erwischtihr erwischet erwischt!
sie erwischensie erwischen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich erwischteich erwischte
du erwischtestdu erwischtest
er/sie/es erwischteer/sie/es erwischte
Pluralwir erwischtenwir erwischten
ihr erwischtetihr erwischtet
sie erwischtensie erwischten
Partizip I erwischend
Partizip II erwischt
Infinitiv mit zu zu erwischen

Aussprache

Info
Betonung
🔉erwischen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
erwischen