er­tap­pen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ertappen

Rechtschreibung

Worttrennung
er|tap|pen
Beispiel
sich dabei ertappen

Bedeutungen (2)

  1. bei heimlichem oder verbotenem Tun überraschen
    Beispiele
    • einen Schüler beim Abschreiben ertappen
    • der Dieb wurde auf frischer Tat ertappt
  2. plötzlich merken, dass man etwas Unrechtes, Seltsames o. Ä. denkt oder wünscht
    Grammatik
    sich ertappen
    Beispiel
    • er ertappte sich bei dem Gedanken, das Bild an sich zu nehmen

Herkunft

zu tappen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?