er­ste­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
er|ste|hen

Bedeutungen (3)

Info
  1. auferstehen; von Neuem entstehen
    Herkunft
    mittelhochdeutsch erstēn, mittelhochdeutsch irstēn
    Gebrauch
    gehoben
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • das zerstörte Schloss war wieder in alter Pracht erstanden
  2. entstehen
    Gebrauch
    gehoben
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • daraus werden uns nur Unannehmlichkeiten erstehen
  3. käuflich erwerben
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • eine Antiquität erstehen

Synonyme zu erstehen

Info

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich ersteheich erstehe
du erstehstdu erstehest ersteh, erstehe!
er/sie/es erstehter/sie/es erstehe
Pluralwir erstehenwir erstehen
ihr erstehtihr erstehet
sie erstehensie erstehen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich erstandich erstände, erstünde
du erstandest, erstandstdu erständest, erstündest
er/sie/es erstander/sie/es erstände, erstünde
Pluralwir erstandenwir erständen, erstünden
ihr erstandetihr erständet, erstündet
sie erstandensie erständen, erstünden
Partizip I erstehend
Partizip II erstanden
Infinitiv mit zu zu erstehen

Aussprache

Info
Betonung
erstehen
Lautschrift
[ɛɐ̯ˈʃteːən]