er­säu­fen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
er|säu|fen
Beispiel
ersäuft

Bedeutung

Info

ertränken

Beispiele
  • junge Katzen ersäufen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 einen Misserfolg im Alkohol ersäufen (durch Genuss von Alkohol [vorübergehend] vergessen machen)

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch ersoufen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich ersäufeich ersäufe
du ersäufstdu ersäufest ersäuf, ersäufe!
er/sie/es ersäufter/sie/es ersäufe
Pluralwir ersäufenwir ersäufen
ihr ersäuftihr ersäufet ersäuft!
sie ersäufensie ersäufen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich ersäufteich ersäufte
du ersäuftestdu ersäuftest
er/sie/es ersäufteer/sie/es ersäufte
Pluralwir ersäuftenwir ersäuften
ihr ersäuftetihr ersäuftet
sie ersäuftensie ersäuften
Partizip I ersäufend
Partizip II ersäuft
Infinitiv mit zu zu ersäufen

Aussprache

Info
Betonung
ersäufen