er­ret­ten

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
erretten
Lautschrift
[ɛɐ̯ˈrɛtn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
er|ret|ten
Beispiel
jemanden von oder vor etwas erretten

Bedeutung

retten (1)

Beispiele
  • jemanden aus großer Not erretten
  • er hat sie vom/vor dem Tode des Ertrinkens errettet

Herkunft

mittelhochdeutsch erretten, althochdeutsch irretten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?