er­pro­ben

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
erproben
Lautschrift
[ɛɐ̯ˈproːbn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
er|pro|ben

Bedeutung

auf bestimmte Eigenschaften, auf die Eignung zu etwas prüfen, einer Belastungs- oder Bewährungsprobe unterziehen

Beispiele
  • das Mittel muss noch klinisch erprobt werden
  • jemanden auf seine Zuverlässigkeit hin erproben

Synonyme zu erproben

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
erproben
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?