er­picht

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉erpicht

Rechtschreibung

Worttrennung
er|picht

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • auf etwas erpicht sein (begierig, versessen sein: er ist aufs Geld, auf eine Belohnung erpicht; 〈auch attributiv:〉 auf Neuigkeiten erpichte Damen)

Herkunft

Nebenform von verpicht = (mit Pech) festgeklebt, ursprünglich bezogen auf die Pechrute beim Vogelfang

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?