ero­ti­sie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
erotisieren

Rechtschreibung

Worttrennung
ero|ti|sie|ren

Bedeutungen (2)

  1. durch ästhetisch-sinnliche Reize sinnliches Verlangen hervorrufen, wecken
    Beispiel
    • erotisierende Musik
  2. auf das Gebiet der Erotik verlagern, mit erotischem Inhalt erfüllen
    Beispiel
    • eine Beziehung erotisieren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?