er­neu­ern

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
erneuern
Lautschrift
[ɛɐ̯ˈnɔɪ̯ɐn]

Rechtschreibung

Worttrennung
er|neu|ern
Beispiel
sich erneuern

Bedeutungen (3)

    1. (Altes, Verbrauchtes) gegen Neues auswechseln
      Beispiele
      • die Autoreifen erneuern
      • der Verband muss täglich erneuert werden
    2. (durch Ausbessern, Auswechseln von Einzelteilen, Neuanstrich o. Ä.) wiederherstellen, renovieren
      Beispiel
      • ein Bauwerk von Grund auf erneuern
    3. [von innen heraus] neu werden, neue Kraft gewinnen
      Grammatik
      sich erneuern
      Beispiel
      • Körperzellen erneuern sich immer wieder
  1. neu beleben; wieder in Erinnerung rufen, wieder wirksam werden lassen
    Beispiel
    • eine alte Freundschaft erneuern
  2. für weiterhin gültig erklären [lassen]
    Beispiel
    • den Pass erneuern

Herkunft

mittelhochdeutsch erniuwern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
erneuern
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?