er­gat­tern

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
ergattern
Lautschrift
[ɛɐ̯ˈɡatɐn]

Rechtschreibung

Worttrennung
er|gat|tern
Beispiel
ich ergattere

Bedeutung

sich (etwas Seltenes, knapp Gewordenes) mit Ausdauer, List oder Geschick verschaffen

Beispiele
  • die letzten Eintrittskarten ergattern
  • einen Job ergattern

Herkunft

eigentlich = aus einem Gatter oder über ein Gatter hinweg zu erlangen suchen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?