er­frie­ren

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
er|frie|ren

Bedeutungen (2)

Info
    1. durch übermäßige Frosteinwirkung umkommen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • im Krieg sind viele Soldaten erfroren
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 völlig erfroren (vor Kälte starr, durchgefroren) kamen sie nach Hause
    2. (von Gliedmaßen oder deren Teilen) durch Frosteinwirkung absterben
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • dem Bergsteiger sind zwei Zehen erfroren
    3. durch Frosteinwirkung an Gliedmaßen geschädigt werden
      Grammatik
      sich erfrieren (Dativ); Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • ich habe mir die Ohren erfroren
    4. durch Frosteinwirkung eingehen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • die Geranien sind über Nacht erfroren
    5. (von bestimmten pflanzlichen Nahrungsmitteln) durch Frosteinwirkung verderben
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • die Äpfel sind im Keller erfroren
  1. starr werden, erstarren
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • das Lächeln erfror ihr auf den Lippen

Synonyme zu erfrieren

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch ervriesen, vgl. frieren

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich erfriereich erfriere
du erfrierstdu erfrierest erfrier, erfriere!
er/sie/es erfrierter/sie/es erfriere
Pluralwir erfrierenwir erfrieren
ihr erfriertihr erfrieret erfriert!
sie erfrierensie erfrieren

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich erfrorich erfröre
du erfrorstdu erfrörest, erfrörst
er/sie/es erfrorer/sie/es erfröre
Pluralwir erfrorenwir erfrören
ihr erfrortihr erfröret, erfrört
sie erfrorensie erfrören
Partizip I erfrierend
Partizip II erfroren
Infinitiv mit zu zu erfrieren

Aussprache

Info
Betonung
🔉erfrieren