er­frie­ren

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉erfrieren

Rechtschreibung

Worttrennung
er|frie|ren

Bedeutungen (2)

    1. durch übermäßige Frosteinwirkung umkommen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • im Krieg sind viele Soldaten erfroren
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 völlig erfroren (vor Kälte starr, durchgefroren) kamen sie nach Hause
    2. (von Gliedmaßen oder deren Teilen) durch Frosteinwirkung absterben
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • dem Bergsteiger sind zwei Zehen erfroren
    3. durch Frosteinwirkung an Gliedmaßen geschädigt werden
      Grammatik
      sich erfrieren (Dativ); Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • ich habe mir die Ohren erfroren
    4. durch Frosteinwirkung eingehen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • die Geranien sind über Nacht erfroren
    5. (von bestimmten pflanzlichen Nahrungsmitteln) durch Frosteinwirkung verderben
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • die Äpfel sind im Keller erfroren
  1. starr werden, erstarren
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • das Lächeln erfror ihr auf den Lippen

Herkunft

mittelhochdeutsch ervriesen, vgl. frieren

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen