Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

er­blas­sen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: er|blas|sen
Beispiel: die Baronin erblasste

Bedeutungsübersicht

  1. (gehoben) blass, bleich werden
  2. (dichterisch veraltet) sterben

Synonyme zu erblassen

an Farbe verlieren, ausbleichen, auslaufen, blass/bleich werden, die Farbe verlieren, erbleichen, fahl/heller werden, verblassen, verbleichen, sich verfärben, verschießen; (landschaftlich) ausgehen

Aussprache

Betonung: erblạssen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich erblasseich erblasse 
 du erblasstdu erblassest erblass, erblasse!
 er/sie/es erblasster/sie/es erblasse 
Pluralwir erblassenwir erblassen 
 ihr erblasstihr erblasset 
 sie erblassensie erblassen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich erblassteich erblasste
 du erblasstestdu erblasstest
 er/sie/es erblassteer/sie/es erblasste
Pluralwir erblasstenwir erblassten
 ihr erblasstetihr erblasstet
 sie erblasstensie erblassten
Partizip I erblassend
Partizip II erblasst
Infinitiv mit zu zu erblassen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. blass, bleich werden

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiel

    sie erblasste vor Schreck, bei diesem Anblick
  2. sterben

    Gebrauch

    dichterisch veraltet

Blättern

↑ Nach oben