er­ar­bei­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
erarbeiten
Lautschrift
[ɛɐ̯ˈʔarbaɪ̯tn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
er|ar|bei|ten

Bedeutungen (3)

  1. durch Arbeit erwerben, bekommen
    Herkunft
    mittelhochdeutsch erarbeiten
    Beispiel
    • ich habe mir meine jetzige Position allein erarbeitet
  2. sich durch intensives Studium, Bemühen geistig zu eigen machen
    Beispiel
    • den Unterrichtsstoff gemeinsam erarbeiten
  3. in gemeinsamer Arbeit, Diskussion o. Ä. erstellen, ausarbeiten
    Beispiel
    • einen Plan erarbeiten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
erarbeiten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?