ent­win­den

Wortart INFO
starkes Verb
Gebrauch INFO
gehoben
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ent|win|den

Bedeutungen (2)

Info
  1. gewaltsam durch geschickte Bewegungen jemandem aus den Händen winden und wegnehmen
    Beispiel
    • jemandem den Revolver entwinden
  2. sich mühsam durch geschickte Drehbewegungen von jemandem, etwas befreien
    Grammatik
    sich entwinden
    Beispiel
    • sich jemandem entwinden

Synonyme zu entwinden

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch entwinden

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich entwindeich entwinde
du entwindestdu entwindest entwind, entwinde!
er/sie/es entwindeter/sie/es entwinde
Pluralwir entwindenwir entwinden
ihr entwindetihr entwindet entwindet!
sie entwindensie entwinden

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich entwandich entwände
du entwandest, entwandstdu entwändest
er/sie/es entwander/sie/es entwände
Pluralwir entwandenwir entwänden
ihr entwandetihr entwändet
sie entwandensie entwänden
Partizip I entwindend
Partizip II entwunden
Infinitiv mit zu zu entwinden

Aussprache

Info
Betonung
entwinden