ent­wach­sen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
entwachsen

Rechtschreibung

Worttrennung
ent|wach|sen

Bedeutungen (2)

  1. durch seine Entwicklung über ein bestimmtes Stadium hinausgelangen [und sich bestimmten Einflüssen nicht mehr unterwerfen]
    Beispiel
    • die Kinder begannen der Mutter zu entwachsen
  2. aus etwas herauswachsen
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • dem Boden entwuchs dichter Rasen

Herkunft

mittelhochdeutsch entwahsen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich entwachse ich entwachse
du entwächst du entwachsest entwachs, entwachse!
er/sie/es entwächst er/sie/es entwachse
Plural wir entwachsen wir entwachsen
ihr entwachst ihr entwachset entwachst!
sie entwachsen sie entwachsen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich entwuchs ich entwüchse
du entwuchsest, entwuchst du entwüchsest
er/sie/es entwuchs er/sie/es entwüchse
Plural wir entwuchsen wir entwüchsen
ihr entwuchst ihr entwüchset
sie entwuchsen sie entwüchsen
Partizip I entwachsend
Partizip II entwachsen
Infinitiv mit zu zu entwachsen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?